Logoicon

TopBrokeri.com

Bitcoin-Prognose: BTC-Preisvorhersage für 2022, 2025 und 2030

Facebook
Twitter
LinkedIn
VK
Telegramm
WhatsApp

Um eine gültige Prognose zu erstellen Bitcoin (BTC), in diesem Artikel haben wir die Fakten und Zahlen zu Bitcoin untersucht. Im Jahr 2022 gibt es mehr als 180 Millionen Bitcoin-Wallets und die Zahl der täglichen Transaktionen überstieg im Januar 2021 die 400.000. Mehr als 18.000 Unternehmen nutzen Kryptowährungen als Zahlungsmittel.

Im November 2021 erreichte Bitcoin ein Allzeithoch von 68.000 US-Dollar. Bitcoin ist derzeit rund 20.300 US-Dollar wert. Dies stellt eine deutliche Reduzierung dar. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Preis einer Kryptowährung nach Erreichen eines Allzeithochs abstürzt, um dann wieder zu steigen und das vorherige Allzeithoch zu übertreffen. Dies geschah im Dezember 2017, als Bitcoin ein Allzeithoch von über 19.000 US-Dollar erreichte. Dann brach er zusammen, womit sie begann Krypto Winter. Wenn starke Bullenmärkte auf einen langen Bärenmarkt folgen, geschieht dies auf den Kryptomärkten.


Aktuelle Prognose für Bitcoin

Bitcoin ist derzeit das beliebteste Anlagethema. Nach einem Rekordhoch von 68.990 US-Dollar im November hat die führende Kryptowährung in den letzten Monaten mehr als 50% an Wert verloren.

Verbinden Sie sich mit unseren besten Brokern

einreichen..

Registrieren Sie Ihr Konto über TopBrokeri.com und der Top-Account-Manager hilft Ihnen bei den ersten Schritten mit Ihrem Konto!

Bitcoin stürzt nach dem Absturz von Luna und den Liquiditätsproblemen von Three Arrow Capital und BlockFi auf 20.000 US-Dollar ab. Die Zinspolitik der Fed sorgt erneut für Beben auf dem Weltmarkt.

Es ist schwierig, zukünftige Bitcoin-Preisbewegungen vorherzusagen. Es gibt zu viele unterschiedliche Meinungen oder Prognosen von Experten und Marktteilnehmern.

In unserer Bitcoin-Prognose zeigen wir Ihnen, wie sich die Bitcoin-Preise in Zukunft verändern könnten.


Aktuelle Bitcoin-Preisentwicklungen und Marktdynamik

Der positive Trend, dass der Bitcoin-Preis im März den Widerstand von 40.000 US-Dollar durchbrach, wurde dadurch gestoppt, dass er nicht weiter steigen konnte. Der Bitcoin-Preis korrigierte Anfang April um mehrere tausend Dollar und liegt nun unter 40.000 Dollar

Der Kryptomarkt erlebte im zweiten Quartal 2022 ein ständiges Auf und Ab. Einige Anleger glaubten, dass der Kryptomarkt davon profitieren würde, wenn die Federal Reserve (FED) die Zinsen auf ein seit 1990 beispielloses Niveau anheben würde.

Leider ist das Gegenteil eingetreten. Fast alle globalen Anlageklassen bekamen diesen Anstieg zu spüren und ihre Preise fielen. Dies ist auch auf die aktuelle Ukraine-Krise zurückzuführen.

Nicht nur aufgrund politischer Bewegungen gab es in der Kryptowelt negative Schlagzeilen. 3AC musste liquidieren und BlockFi steht kurz davor, für lächerliche 25 Millionen US-Dollar an FTX verkauft zu werden. Diese Faktoren wirkten sich negativ auf den BTC-Markt aus.

Der BTC-Preis sieht im dritten Quartal 2022 etwas besser aus als im ersten. Der Kryptomarkt reagierte trotz der Rekordinflation in den USA von 9,1% und der Möglichkeit, dass die Fed die Zinsen erneut erhöhen wird, positiv.

Der Bitcoin Strategy ETF von ProShares wurde von der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) genehmigt.

Es ist davon auszugehen, dass das Interesse an Bitcoin steigt, wenn Behörden oder einflussreiche Personen positive Vorhersagen über Bitcoin oder eine andere Kryptowährung treffen. Dies könnte starke Auswirkungen auf die Nachfrage haben.

Der aktuelle Preis von BTC beträgt 20.307,00 $. Der Trend im Juli 2022 war in den letzten Monaten etwas bullisch.


Welche Faktoren beeinflussen die Bitcoin-Preisprognose?

Viele interne, aber auch externe Faktoren beeinflussen den Preis von Bitcoin (BTC).

Zusätzlich zu internen Faktoren wie Update-Ankündigungen, Halbierungen und Netzwerksicherheit gibt es viele Marktfaktoren, die dazu führen können, dass der Wert von BTC steigt oder fällt.

LESEN  Bitcoin – Was ist das und warum wurde es erfunden?

Äußere Veränderungen können Vorschriften oder Verbote sein. Am deutlichsten wurde dies zuletzt, als China strenge Beschränkungen für Kryptowährungen verhängte.

Das Angebot-Nachfrage-Verhältnis wird auch von der öffentlichen Akzeptanz und Stimmung beeinflusst. Der Wert von Bitcoin wird steigen, wenn mehr Menschen und Unternehmen an ihn glauben.

Unsere BTC-Prognose berücksichtigt auch den wachsenden Wettbewerb um die bekannteste und älteste Kryptowährung. Andere Kryptowährungen wie Polkadot, Solana und Äther Sie können in vielen anderen Bereichen eingesetzt werden, allerdings kann sich dadurch auch die Investitionsquote für Altcoins verändern.


Bitcoin-Preisprognose bis Ende 2022

Wir werden Daten verschiedener Dienste nutzen, um Ihnen bis Ende 2022 eine Spanne möglicher Bitcoin-Preise anzubieten.

Walletinvestor: Der durchschnittliche Bitcoin-Preis wird bis 2022 auf 27.121 US-Dollar geschätzt

CoinPriceForecast: Der Preis für Bitcoin wird Ende 2017 auf 31.782 US-Dollar geschätzt.

Gouverneurskapital: Der Aktienkurs wird Ende 2022 auf etwa 28.114 US-Dollar geschätzt.

Der Konsens scheint darin zu bestehen, dass der Preis für Bitcoin bis zum Jahresende wieder auf 30.000 US-Dollar steigen wird. Vorhersagealgorithmen kosten zwischen 27.000 und 32.000 US-Dollar.


Mittelfristige Bitcoin-Prognose – 2025

Wir glauben, dass Bitcoin (BTC) in den nächsten Jahrzehnten weiter reifen und an Wert, Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit zunehmen wird.

Experten auf der ganzen Welt schätzen, dass der Durchschnittspreis von BTC bis 2025 zwischen 50.000 und 100.000 US-Dollar liegen wird. Wir halten dies für eine gültige Schätzung. Die nächste Bitcoin-Halbierung wird im Jahr 2024 stattfinden. Dies könnte zu einer Verknappung der Bitcoins und damit zu einem Preisanstieg führen.

Dieser Wert ist nicht festgelegt und kann sich je nach Marktbedingungen auf der ganzen Welt ändern.

Bitcoin-Prognose 2025

  • Walletinvestor.com: Bitcoin wird bis 2025 voraussichtlich 87.702 US-Dollar erreichen
  • DigitalCoinPrice – Im Vergleich zu 2024 prognostiziert DCP einen Preis von 52.325 $.
  • Longforecast.com – Laut Longforecast.com wird der Preis für ein Haus bis 2025 49.900 US-Dollar betragen.
  • CryptoGround: Laut CG wird der Preis für einen Bitcoin im Jahr 2025 97.361 USD betragen.

Bitcoin-Langzeitprognose – 2030

Es ist wahrscheinlich, dass Bitcoin (BTC) die digitale Währung auf dem Markt wird. Das Taproot-Upgrade und die zweite Schicht des Lightning-Netzwerks könnten ebenfalls technologische Entwicklungen sein, die zur Skalierung von Bitcoin beitragen könnten.

Darüber hinaus verzeichnen NFTs und Play-to-Earn ein starkes Wachstum. Bitcoin wird in virtuellen Räumen wie dem Metaverse weiter wachsen.

Ark Invest hat den Wert von BTC kürzlich auf 1 Million USD im Jahr 2030 berechnet. Experten gehen sogar von mehr als 5 Millionen USD aus.

Diese Schätzung ist für unsere Bitcoin-Prognose etwas optimistisch. Wir möchten jedoch, dass sie bis 2030 steigt.

Zusätzliche Bitcoin-Preisvorhersagen für 2030

  • WalletInvestor Bitcoin-Preisprognose bis August 2027. Ihr prognostizierter Preis liegt bis August 2027 zwischen 69.721 und 97.037 US-Dollar.
  • CoinPriceForecast prognostiziert, dass BTC Ende 2030 76.591 US-Dollar erreichen wird.
  • Gov.Capital prognostiziert, dass BTC im September 2027 236.328 US-Dollar erreichen wird.
  • Cryptoground nutzt Algorithmen und Analysen, um den Wert von Bitcoin auf 109.786 US-Dollar im Jahr 2027 vorherzusagen.

Was berühmte Leute über den Preis von Bitcoin sagen:

Steve Wozniak – Apple-Mitbegründer Steve Wozniak sagte, er erwarte, dass der Preis für Bitcoin irgendwann 100.000 US-Dollar erreichen werde, und bezeichnete das Interesse an Kryptowährungen als „sehr groß“. „Ich denke, Bitcoin wird auf 100.000 US-Dollar steigen“, sagte Wozniak über Wild Ride mit Steve-O.

Im März 2022 sagte Elon Musk: „Ich besitze immer noch meine Bitcoin, Ethereum oder werde sie nicht verkaufen.“ Deutsche Doggen fwiw.“ Dies geschah, nachdem die Preise für Kryptowährungen eingebrochen waren. Nach dem Kauf von Kryptowährungen im Wert von 1,5 Milliarden Dollar im Jahr 2021. Im Juli hat Tesla 75% seiner Bitcoins abgeladen. Da Tesla ein börsennotiertes Unternehmen ist, liegen alle Entscheidungen nicht allein bei Elon Musk. Im Gegensatz zu normalen Kleinanlegern sind sie möglicherweise nicht in der Lage, HODL zu tätigen, und riskieren den Verlust großer Geldsummen.

Einige Leute waren verärgert. Elon Musk widersprach seinem Wort und hat möglicherweise Menschen dazu gebracht, Kryptowährungen zu kaufen. Seine Antwort war: „Ich habe nie gesagt, dass Menschen in Kryptowährungen investieren sollten. Im Fall von Tesla, SpaceX und mir selbst haben wir alle etwas Bitcoin gekauft, aber es ist nur ein kleiner Prozentsatz unseres gesamten Geldes.“

LESEN  Worin man aktuell für 100 EUR/m investieren sollte

„Ich liebe Bitcoin wirklich. Ich besitze Bitcoins. Es ist ein Wertaufbewahrungsmittel, ein verteiltes Hauptbuch. Es ist ein großartiger Ort, um Immobilien zu investieren, insbesondere in Ländern wie Argentinien mit einer Inflation von 40 Prozent, wo 1 Dollar heute 60 Cent pro Jahr wert ist und die Landeswährung keinen Wert hat. Es ist auch ein gutes Anlageinstrument, wenn Sie risikoscheu sind. Aber es wird keine Währung sein, bis die Volatilität nachlässt.“ – David Marcus (ehemaliger Präsident von Paypal)


So investieren Sie in Bitcoin

Um Bitcoin zu investieren oder zu kaufen, müssen Sie zunächst eine seriöse Kryptowährungsbörse finden, ein Konto eröffnen, das Konto mit Fiat-Währung aufladen und dann Bitcoin kaufen.

Hier sind 3 unserer empfohlenen Plattformen zum Kauf von Bitcoins:

Austausch Merkmale
Binance Binance ist weltweit präsent und unterstützt über 80 Kryptowährungen. Sie unterstützen auch den Margin- und Futures-Handel. Mit dem Start von DeFi unterstützt Binance nun das Abstecken und erhebt gleichzeitig niedrigere Gebühren.
Coinbase Coinbase unterstützt mehr als 50 Kryptowährungen, mit denen Sie sofort handeln können. Sie haben auch DeFi-Dienste eingeführt und bieten ihren Benutzern nun Staking an. Sie sind für den Betrieb in den USA zugelassen und daher eine offensichtliche Wahl für Händler an diesem Standort.
eToro Wenn es um unterstützte Kryptowährungen geht, liegt eToro hinter Binance und Coinbase zurück, da sie nur wenige digitale Assets unterstützen. Das Beste an eTor ist, dass es nicht nur eine zuverlässige Krypto-Börse ist, sondern auch eine Anlageplattform, auf der Sie mit Aktien handeln können. CFDs und ETFs.

Eröffnen Sie jetzt ein eToro-Konto und beginnen Sie, in Kryptowährungen und andere Anlageklassen zu investieren.


Bitcoin-Handel mit Bots:

Verpassen Sie im Schlaf keine tollen Kauf- und Verkaufsmöglichkeiten. Mithilfe von Krypto-Bots können Sie ohne Emotionen handeln und rund um die Uhr profitable Geschäfte tätigen.

Krypto Roboter Sie integrieren sich über eine API in die von Ihnen gewählte Börse und handeln in Ihrem Namen mit den von Ihnen gewählten oder festgelegten Handelsstrategien.

Die 3 besten Bitcoin-Trading-Bots auf dem Kryptomarkt:

3Commas – Verbindet sich mit 13 Top-Börsen, darunter Binance, Kraken und Kucoin. Es gibt einen kostenlosen Plan, sodass Sie ihn ausprobieren können, bevor Sie mit größeren Geldbeträgen handeln.

Coinrule – Ermöglicht das Erstellen benutzerdefinierter Regeln oder die Verwendung von Vorlagen. Es unterstützt mehr als 10 Börsen, darunter Binance und Coinbase Pro.

Cryptohero – Kann mehrere Konten verwalten. Es unterstützt alle großen Bitcoin-Börsen wie Binace, Kucoin und Coinbase Pro. Mit dem Pro-Plan können bis zu 30 Bots ausgeführt werden.


Hier ist ein kurzer Überblick über Bitcoin – Wann wurde es erstellt und warum?

Im Januar 2009 startete Bitcoin (BTC) seinen Genesis Block. Das Open-Source-Projekt wurde von Satoshi Nakamoto, einer unbekannten Gruppe oder Einzelperson, gegründet.

Das Ziel von Bitcoin besteht darin, es Benutzern zu ermöglichen, Geld zu speichern und an andere Personen zu überweisen, ohne auf zentralisierte Dritte wie Finanzinstitute oder Regierungen angewiesen zu sein. Einzelpersonen sollten die volle Kontrolle über ihr Vermögen haben.

Bitcoin, das 2009 auf den Markt kam, hat viel Aufmerksamkeit erregt. Seine Fähigkeit, mit VISA und anderen globalen Zahlungsoptionen zu konkurrieren, wurde gelobt.

Der erste Rückschlag kam, nachdem der Wert von Bitcoin in den letzten fünf Jahren nahezu kontinuierlich gestiegen war. Die begrenzte Netzwerkkapazität wurde nach und nach zu einem offensichtlichen Problem.

Seitdem ist Skalierbarkeit ein heißes Thema. Während des Bullenmarkts stiegen die Transaktionsgebühren sprunghaft an, was Bitcoin weniger attraktiv machte. Gebühren von bis zu 40 US-Dollar haben kleinere Transaktionen unrentabel gemacht, insbesondere bei Mikrozahlungen.

Bitcoin hat das Segregated Witness-Problem (SegWit) gelöst. Das SegWit-Netzwerk-Upgrade trat am 23. August 2017 in Kraft. Dieses Upgrade erhöhte die Kapazität der Bitcoin-Blockchain erheblich und hob sie von anderen Blockchain-Technologien mit hoher Bandbreite ab.

Darüber hinaus war Bitcoin die erste Blockchain, die das Lightning-Netzwerk für die Skalierung der zweiten Ebene nutzte. Das Lightning Network wird oft als die andere Hälfte der Lösung für die Skalierungsprobleme von Bitcoin angesehen, die zuerst von SegWit angegangen wurden.


Grundlegende Entwicklung von Bitcoin und andere preisbeeinflussende Faktoren

Wir möchten beurteilen, welche fundamentalen Faktoren den Preis von Bitcoin positiv beeinflussen, bevor wir auf aktuelle Bitcoin-Prognosen eingehen.

LESEN  Cosmos-Preisprognosen für 2023, 2025, 2030

Diese qualitativen Faktoren können nicht mit Zahlen quantifiziert werden. Diese Faktoren unterscheiden sich auch von technischen Diagrammvariablen, die eher für kurzfristige Zeiträume relevant sind.

Anstatt zur mittel- bis langfristigen Prognose des Bitcoin-Preises herangezogen zu werden, sollten unsere qualitativen Faktoren verstanden werden.

Anpassung

Der wichtigste Faktor für den Erfolg von Bitcoin ist seine Adaption als Basiswert, wie BTC selbst – vor allem als Wertaufbewahrungsmittel.

Bitcoin hat im Laufe der Jahre viele Erfolge erzielt, die sich auf die Gesamtsituation ausgewirkt haben. Insbesondere das Bitcoin-Netzwerk hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erlebt.

Das Metcalfe-Gesetz zur Bewertung von Netzwerken besagt, dass das Quadrat der Nutzerbasis ein Maß für den Wert des Netzwerks ist.

Das Beispiel Bitcoin verdeutlicht den Netzwerkeffekt

Ein stark wachsendes Netzwerk führt zu einer deutlichen Wertsteigerung, die den bestehenden Netzwerkteilnehmern zugute kommt.

Obwohl die Zahl der Bitcoin-Investoren zunimmt, spielen diese Rolle vor allem Unternehmen, die die Entwicklung der Infrastruktur vorantreiben. Hier sind die besten Krypto-Börsen wie Coinbase und Unternehmen, die über das Netzwerk ihre eigenen Produkte erstellen.

Wir möchten die Bedeutung von Unternehmen wie Square und PayPal hervorheben, die Bitcoin als Zahlungsmethode akzeptieren. Sie können Bitcoins auch über PayPal kaufen. Eine positive Anpassung der Technologie wurde auch durch Tesla ermöglicht, das Bitcoin zur Bezahlung von Fahrzeugen und Dienstleistungen akzeptierte. Der Elektroautohersteller hat diese Option derzeit ausgesetzt.

Institutionelle und private Marktnachfrage

Die Nachfrage nach Bitcoin ist ein weiterer Faktor, der die Anpassung direkt beeinflusst. Bitcoin ist eine knappe Ressource. Es können nur 21 Millionen BTC sein. Mit anderen Worten: Steigende Preise sind unvermeidlich, wenn die Nachfrage nach dieser knappen Ressource steigt.

Die private Nachfrage hat den Preis von Bitcoin seit seiner Einführung im Jahr 2009 maßgeblich beeinflusst. Doch es hat einen Paradigmenwechsel stattgefunden. Immer mehr institutionelle Anleger kaufen Bitcoins. Einige Beispiele sind Grayscale, MicroStrategy und Square sowie MassMutal.

Institutionelle Analysten akzeptieren Bitcoin mittlerweile als Anlageinstrument. Die Folge ist, dass es noch mehr Engpässe geben wird. Dies liegt daran, dass diese Investitionen auf Unternehmensebene mit langfristiger Perspektive getätigt werden.

Verordnung

Auch Regulierung trägt wesentlich zur Wertschöpfung bei. Diese Tatsache wird oft übertrieben, da große Netzwerke wie Bitcoin aufgrund ihrer dezentralen Natur eine Regulierung erschweren. Auch ein komplettes Verbot ist möglich.

Aber auch eine unerwartet strenge Regulierung könnte sich negativ auf den Preisanstieg von Bitcoin auswirken.

Hier ist ein aktuelles Beispiel aus der Türkei, die Bitcoin verbieten wollte, um die Stabilität ihrer türkischen Lira aufrechtzuerhalten. Bei einem Verbot wird es für Anleger schwieriger, in die Immobilie zu investieren. Dies ist eine Chance für andere Länder, offener zu sein.

Allerdings gab es in den letzten Jahren große Fortschritte bei der Regulierung. Die Rechtslage für Bitcoin-Investoren beispielsweise in Deutschland ist sehr klar. Auch in wichtigen Ländern, etwa den USA, liegt eine klare Rechtsprechung vor.


Häufig gestellte Fragen zum Bitcoin-Preis

  • Warum sinkt der Preis von Bitcoin?
    Wie jeder andere Vermögenswert unterliegen auch Kryptowährungen dem Marktmechanismus von Angebot und Nachfrage. Demnach wird bei Bitcoin (BTC) bei geringerer Nachfrage auch der Preis fallen. Hinzu kommen Unsicherheiten durch Verbote, Regulierungen, Konflikte und Verbote von Regierungen wie China. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der zunehmende Wettbewerb. Altcoins werden immer wichtiger und könnten Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel ersetzen.
  • Wie hoch kann der Preis von Bitcoin steigen?
    Bitcoin (BTC) ist als digitaler Vermögenswert schwer zu bewerten. Die Expertenmeinungen sind bei Bitcoin (BTC) nicht so unterschiedlich wie bei jedem anderen Vermögenswert. Es gibt auch viele externe Faktoren, die den Wert von Kryptowährungen im Allgemeinen stark beeinflussen können. Wir gehen davon aus, dass sich Kryptowährungen anpassen und schließlich zum Mainstream werden. Bis 2030 ist ein Preis von 100.000 US-Dollar oder mehr möglich.

Bitcoin-Preisprognose: Fazit

Von November 2021 bis August 2022 fiel der Preis für Bitcoin von 68.000 $ auf rund 20.000 $. Dies ist jedoch ein normaler Zyklus auf den Kryptomärkten. Bullenmärkte treiben die ersten Kryptowährungen auf neue Höhen, gefolgt von Bärenmärkten, die bis zu 80% Währungswert vernichten. Aus der Geschichte wissen wir, dass Bitcoin nach Bärenmärkten steigt. Das sollte uns nicht überraschen. Experten gehen davon aus, dass Bitcoin weiter wachsen und sich erholen wird. Viele Experten gehen davon aus, dass sich Bitcoin erholen und auf über 100.000 US-Dollar steigen wird. Manche prognostizieren sogar, dass die erste Kryptowährung bis 2030 einen Wert von mehr als 200.000 US-Dollar haben könnte. Bärenmärkte sind ein toller Zeitpunkt, um ins Geschehen einzusteigen, solange noch Blut auf den Straßen fließt. Dies könnte eine Gelegenheit sein, das Dreifache oder mehr zu verdienen. Selbst wenn die Bitcoin-Preise auf ihre vorherigen Höchststände steigen, können Sie immer noch das Dreifache Ihrer Investition erhalten. Die Geschichte der Kryptowährungen zeigt, dass sich die erste Kryptowährung Bitcoin nach einem starken Preisverfall während eines Bärenmarktes immer wieder erholt und ihren Allzeithochwert übertrifft.

In Verbindung stehende Artikel

So kaufen Sie Dash

Wenn Sie nach einer Online-Handelsplattform suchen, die Ihnen den Handel mit der Kryptowährung Dash ermöglicht, ist eToro sehr zu empfehlen. Die 2007 gestartete Handelsplattform wurde übernommen

Mehr lesen

Kaufen und handeln Sie über 500 Kryptowährungen auf der weltweit führenden Krypto-Börse.

Kryptowährungen sind von Natur aus volatil. Sie riskieren, Geld zu verlieren. Recherchieren Sie selbst.

Kryptowährungen sind von Natur aus volatil. Sie riskieren, Geld zu verlieren. Recherchieren Sie selbst.

Kaufen und handeln Sie über 500 Kryptowährungen auf der weltweit führenden Krypto-Börse.